Lebens- und Verkehrssituation in Langula

eingereicht von: Günter Zerwell , 99986 Langula

Veröffentlicht am: 28.10.2019

Welches Ziel hat die Petition?

Veränderung der Verkehrsführung durch und um Langula
Schaffung von lebenswerten Bedingungungen im Dorf
Erhaltung des kulturellen Erbes im Dorf
Erhaltung der Gesundheit der Bürger
Herstellung der Sicherheit auf Gehwegen

Welche Entscheidung wird beanstandet?

Landesstraßenbedarfsplan 2030

Welche Behörde hat diese Entscheidung getroffen?

Landtag ??

Wie wird die Petition begründet?

Seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts erfolgten Planungen, Versprechungen und Vertröstungen, den Durchgangsverkehr aus dem Ort herauszunehmen. Dem gegenüber steht eine ständige Zunahme der Belastungen.

Richtet sich die Petition auf die änderung eines Gesetzes? Wie und warum soll das Gesetz geändert werden?

nein

Welche Rechtsbehelfe wurden in dieser Sache bereits eingereicht?

keine

Zwischenbericht

Die Petition ist am 28. Oktober 2019 auf der Petitionsplattform des Thüringer Landtags veröffentlicht worden. In der sechswöchigen Mitzeichnungsphase bis zum 9. Dezember 2019 wurde die Petition von 114 Mitzeichnern unterstützt.

Damit wurde das in § 16 Abs. 1 Satz 2 Thüringer Petitionsgesetz für eine öffentliche Anhörung vorgegebene Quorum von mindestens 1.500 Mitzeichnern nicht erreicht.

Der Petitionsausschuss wird die Petition in einer seiner nächsten Sitzungen inhaltlich beraten.

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Renate Bastian-Maibuhr
    99986 Vogtei OT Langula
  • Fabian Baumgart
    99986 Langula
  • Hanka Baumgart
    99986 Langula
  • Florian Bäumlein
    99986 Oppershausen
  • Maik Betzold
    99986 Langula
  • Michael Blank
    07338 Leutenberg
  • Antonia Bötticher
    99986 Vogtei OT Oberdorla
  • Florian Breitbarth
    99986 Langula
Alle Mitzeichner