B243n

eingereicht von: Klaus Rödiger , 99755 Hohenstein / Obersachswerfen

Veröffentlicht am: 29.03.2021

Welches Ziel hat die Petition?

Eine Auffahrt am Knotenpunkt Mackenrode, auch aus der Richtung Holbach und Klettenberg und kein Rückbau der alten B243.

Welche Entscheidung wird beanstandet?

Planfeststellungsbeschluss
tür die Straßenbaumaßnahme
Neubau der B 243 Herzberg - Nordhausen (A38)
2. Teilabschnitt: östl. Mackenrode - Großwechsungen
Abschnitte: OU Holbach und OU Günzerode
Landkreis: Nordhausen

Welche Behörde hat diese Entscheidung getroffen?

Thüringer
Landesverwaltungsamt
Jorge-Sempn:in--Platz 4
99423 Weimar

Wie wird die Petition begründet?

Ziel ist es Nachteile für die umliegenden Orte zu vermeiden. Zum einen soll die Gemeinde Hohenstein durch die B243n nicht auseinandergeschnitten werden, zum anderen möchten wir unnötige Ortsdurchfahren minimieren oder sogar vermeiden.
Hierfür gibt es eine einfache Lösung: eine Auffahrt am Knotenpunkt Mackenrode auch aus der Richtung Holbach und Klettenberg und kein Rückbau der alten B243.
Dafür spricht:
- Längere Fahrwege für die Anwohner aus Holbach und Klettenberg werden vermieden.
- Das Gemeindezentrum Klettenberg mit Grundschule, Kindergarten, Bad und Verwaltung ist leichter zu erreichen.
- Dadurch das der Rückbau der alten B243 nicht erfolgt, werden sogar Kosten gespart, eine win-win Situation also.

Richtet sich die Petition auf die änderung eines Gesetzes? Wie und warum soll das Gesetz geändert werden?

Planfeststellungsbeschluss
tür die Straßenbaumaßnahme
Neubau der B 243 Herzberg - Nordhausen (A38)
2. Teilabschnitt: östl. Mackenrode - Großwechsungen
Abschnitte: OU Holbach und OU Günzerode
Landkreis: Nordhausen

Welche Rechtsbehelfe wurden in dieser Sache bereits eingereicht?

Schriftverkehr mit:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Anlage)
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (Anlage)
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (Anlage)

Zwischenbericht

Die Petition ist am 29. März 2021 auf der Petitionsplattform des Thüringer Landtags veröffentlicht worden. In der sechswöchigen Mitzeichnungsphase bis zum 10. Mai 2021 wurde die Petition von 352 Mitzeichnern unterstützt. Damit wurde das für eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss notwendige Quorum von 1.500 Mitzeichnern nicht erreicht.

Der Petitionsausschuss wird die Petition in einer seiner nächsten Sitzungen inhaltlich beraten.

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Kerstin Aderhold
    99734 Nordhausen
  • Stephanie Aderhold
    37284 Waldkappel
  • Herbert Albrecht
    91096 Möhrendorf
  • Sandra Albrecht-Heide
    99755 Hohenstein
  • Heike Apel
    37345 Sonnenstein
  • Birgit Asche
    99755 Hohenstein
  • Thomas Asche
    99755 Hohenstein/ OT-Mackenrode
  • Beate Aurich
    99310 Arnstadt
Alle Mitzeichner