Abschaffung der Maskenpflicht an Thüringer Grundschulen

eingereicht von: Jana Riedel , 04600 Altenburg

Veröffentlicht am: 03.05.2021

Welches Ziel hat die Petition?

Ich bin für die Abschaffung der Masken-Pflicht, da der Nutzen nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, eine falsche Handhabung durch Kinder nie ausgeschlossen werden kann und somit die Masken eher Schaden als Nutzen bringen.

Welche Entscheidung wird beanstandet?

Einführung der Maskenpflicht an allen Thüringer Schulen

Welche Behörde hat diese Entscheidung getroffen?

Ministerium für Jugend, Bildung und Sport vom Freistaat Thüringen

Wie wird die Petition begründet?

Gerade für die jüngeren Schüler ist ein unbeschwertes Lernen immens wichtig. Masken im Unterricht behindern dieses Lernen, indem oftmals Worte nicht oder falsch verstanden werden. Es ist nicht möglich die Lippenbewegungen der Lehrer/Innen bei besonders schwierigen Worten/Silben/Buchstaben zu verfolgen.
Weiterhin gibt es keine fundierten Begründungen für den Nutzen einer Maske im Unterricht. Ebenso besteht die erhebliche Gefahr, dass die Masken durch unsachgemäße Nutzung eher zu Bakterienschleudern werden. Ein Großteil der Eltern befürchtet starke gesundheitliche Schäden für ihre Kinder durch das permanente Maskentragen.
Die psychischen Auswirkungen auf die Kinder sind derzeit noch gar nicht abzusehen,

Richtet sich die Petition auf die änderung eines Gesetzes? Wie und warum soll das Gesetz geändert werden?

Die Petition richtet sich gegen alle Verordnungen und Festlegungen im Freistaat Thüringen, die eine Maskenpflicht in den Schulen, insbesondere in den Grundschulen beinhalten.

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Sandra Barber Schmied
    07629 Hermsdorf
  • Kerstin Bärthel
    07629 St.Gangloff
  • Andrea Baumbach
    36460 Krayenbergg.
  • Iris Berger
    07955 Auma-Weidatal
  • Mario Berger
    07751 Milda
  • Ralf Bergmann
    99425 Weimar
  • Ute Bergner
    07749 Jena
  • Erhard Bornschein
    07629 St. Gangloff / Thür.
Alle Mitzeichner