Keine Corona Pflichtimpfung für Kinder und Jugendliche

eingereicht von: Björn Kaiser , 99947 Sundhausen

Veröffentlicht am: 25.05.2021

Welches Ziel hat die Petition?

Eine Verhinderung der Einführung einer Corona Imfplicht für Kinder und Jugendliche. Keine indirekte / direkte Corona Impflicht für Kinder und Judendliche als Zugang zur Bildung.

Welche Entscheidung wird beanstandet?

Diese Petition richtet sich vorsorglich gegen eine Einführung einer direkten / indirekten Coronaimpflicht für Kinder und Jugendliche!

Welche Behörde hat diese Entscheidung getroffen?

Gesundheitsministeruim, Bildungministerium

Wie wird die Petition begründet?

Aus freiwilliger Testung ist eine Zwangs- / Pflichttestung geworden. Keine Testung keine Bildung!!!
Keine Studien zu den Nebenwirkungen und Folgeschäden!
Laut einem Bericht der Helios-Kliniken vin Uni.- Prof. Dr. Markus Knuf sind von 15 Mio in Deutschland lebenden Kinder 235 stationär wegen einer Sars-Cov-2 Infektion aufgenommen worden und 14 % davon wurden intensivmedizinisch behandelt!!
Wer ist haftbar für Schäden durch die Gentherapie?
Stand 12.05.2021 sind 0,29 % von 83,02 Mio Einwohner positiv gestest!!
Analyse von Prof. Augurzky u. Prof Busse " Im Jahresschnitt waren 4 % aller Intensivbetten mit Corona- Patienten belegt"

Richtet sich die Petition auf die änderung eines Gesetzes? Wie und warum soll das Gesetz geändert werden?

Infektionsschutzgesetz

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Kerstin Bärthel
    07629 St.Gangloff
  • Thomas Bärthel
    99334 Amt Wachsenburg
  • Sylvia Bensch
    98693 Ilmenau
  • Marcus Büchner
    99869 Molschleben
  • Heidi Fischer
    98701 Großbreitenbach
  • Marius Franke
    99817 Eisenach
  • Edelgard Gimper
    07629 St. Gangloff
  • Peter Gimper
    07629 St. Gangloff
Alle Mitzeichner