Information

Abschaffung des Fronleichnams und des Reformationstages in Thüringen als Feiertag

Kategoriebild: Anderes
Abgeschlossen
0 Mitzeichnungen
  • Anderes
  • Gesamtthüringen
  • eingereicht von Volker Matusch
    aus 23795 Groß Rönnau
  • veröffentlicht am

Welches Ziel hat die Petition?

Abschaffung der zusätzlichen Feiertage Fronleichnam und Reformationstag

Welche Behörde hat die Entscheidung getroffen?

Landesregierung und Kirchen

Wie wird die Petition begründet?

Wenn an diesen Tagen normale Arbeitstage wären, könnten sämtliche Arbeitnehmer dazu beitragen, dass ein Großteil der Mütterrente, Altersarmut, Pflegeversicherung etc. finanziert wird. Außerdem könnte auch Thüringen dazu beitragen, die Neuverschuldung der „Großen Koalition“ in den Griff zu bekommen.

Es gehen hauptsächlich ältere Menschen, die sowieso schon im Rentenleben stehen, an den Feiertagen zur Kirche. Jüngere Berufstätige nutzen diese Tage nur als Brückentage im Urlaub. Außerdem finden in Thüringen mehr Jugendweihen als Konfirmationen statt.
Sollte ein berufstätiger Arbeitnehmer unbedingt zur Kirche gehen wollen, dann sollte er vom Arbeitgeber für zwei Stunden freigestellt werden.

Richtet sich die Petition auf die Änderung eines Gesetzes? Wie und warum soll das Gesetz geändert werden?

Thüringer Feiertagsgesetz

Welche Rechtsbehelfe wurden in dieser Sache bereits eingereicht?

-